happy hobo

Collagen-Collage im A┬│ ausgestellt

Im A┬│ in der Sch├╝tzenstrasse h├Ąngt nun eine gro├če Collage mit einem kleinen Teil meiner Collagen, im ganz hinteren Raum. F├╝hle mich sehr geehrt, danke!

eine collage aus siggys collagen h├Ąngt in einem gro├čen rahmen an der wand ├╝ber einem gabentisch

Der Raum befindet sich ganz hinten, wenn man durch den "Gastst├Ątten-Raum"ÔÇŽ

Weiterlesen

Gratis leben auf hohem Niveau

F├╝r viele Menschen sind "happy" und "hobo" nur schwerlich oder gar nicht vereinbar. Ein Hobo, ein Mensch ohne Obdach steht an unterster Sprosse der Erfolgsleiter in unserer Gesellschaft, ein Gescheiterter. Und wer, wie ich, ohne Wohnstatt sich als gl├╝cklich w├Ąhnt, wird entweder als komplett verr├╝ckt oder als Schmarotzer bezeichnet.

Aus Liebe

Verr├╝ckt ist, zu denken, Mangel sei etwasÔÇŽ

Weiterlesen

Suppe retten

Gestern war ich Suppe retten in der Vesperkirche am Werderplatz. Zucchini-, mit Bockw├╝rsten, Brot. Kaffee. Neben dem Cafe Dia unter der Woche gibt es dort jeden dritten Sonntag im Monat nach der Messe ein Mittagessen gegen Spende. War d├╝rftig besucht, weil wohl sehr viele "Bed├╝rftige" zum Sonntagstreff in die Berwald-Siedlung gepilgert waren. Dort gab es eineÔÇŽ

Weiterlesen

#essen#kirche | | #29

Freedom Liebe ins Gl├╝ck

he went

Ich bin ein bisschen traurig, jetzt, wo Jacob die (F├Ącher-)Stadt verlassen hat. Nicht wegen der Ukulele, aber weil wir jetzt ohne seine musikalische und spirituelle Unterst├╝tzung klarkommen m├╝ssen. Er meinte noch, in sp├Ątestens vier Wochen wieder hier zu sein, aber bei Hobos wei├č man nie.

let go

Ich freue mich jedenfalls auf meine neueÔÇŽ

Weiterlesen

Vernissage in dignitas

Die Vernissage zur Ausstellung "Wohnen in W├╝rde" war ein voller Erfolg und Riesenspa├č. Der kleine Ausstellungsraum des Jubez war zur Er├Âffnungsrede brechend voll.

blick durch das fenster auf die versammelten besucher der vernissage von wohnen in w├╝rde, die einer dame vom jubez bei einer rede zuh├Âren

MeinÔÇŽ

Weiterlesen

#kunst#jubez#events | | #27
16 / 22