happy hobo

Und Geld?

Ohne Identifikations-Papiere, also Paß zu leben, ist für viele Menschen schwerlich nachvollziehbar, aber ohne Geld, wie soll das funktionieren? Doch im Grunde ist es dasselbe. Ein Datenträger (Papier oder Plastik) mit irgendwelchen Zahlen, Buchstaben und Symbolen darauf. Der eigentliche Wert entsteht erst durch die Übereinkunft über diese Art von Zahlungs- oder Ausweis-Dokument. Bruder Joshi meinte mal, sinngemäß:

"Geld ist ein Symbol für die Trennung von unseren schöpferischen, kreativen Fähigkeiten."

Kein Geld macht kreativ

Das heißt, daß man ohne Geld einfallsreicher ist. Das heißt nicht, sich ständig zu überlegen, wie ich an das oder jenes rankomme, wenn kein Geld am Start ist. Im Vertrauen bin ich stets versorgt, ob mit oder ohne Geld. Ohne Geld funktioniert es mitunter besser. Es passieren mehr Wunder.

Wertvoll leben

Bislang habe ich meist etwas Geld in der Tasche, lebe also noch nicht streng geldlos, so wie Peace Pilgrim, Elf Pavlik oder Mhee, und andere. Und seien es nur ein paar kleine Münzen. Mein derzeitiges Taschen-Guthaben beträgt...

auf einer kleinen collage mit einem aufgeklebten Fünfziger im wald und einer eule steht frischluft ich bin und es liegen ein paar münzen darauf, eine mutter, ein sonnentaler und ein baumrindenstück

Geld liegt auf der Strasse

Die Steine und das Rindenstück sind mir persönlich mehr wert als die Münzen. Die Mutter sowieso, für die Schraube, du weißt schon. Ein Euro befindet sich noch auf meinem einzigen "Bankkonto", also dem Spint im ZKM, wo ich mein Collagen-Material aufbewahre. Bargeld bekomme ich manchmal geschenkt, vieles liegt auch auf der Strasse.

ein paar kleine münzen liegen auf dem gepflasterten gehweg

Zwanni bestellt (und geliefert)

Hier lag fast eine ganze Tasse Kaffee bei der "Tür" herum, also 30 Cent. Ich fand auch schonmal einen 20 Euro-Schein. Das Besondere daran war, daß ich ihn tags zuvor beim Vater bestellt hatte. Ich sprach ein Gebet: "Vater, danke, daß ich immer bestens versorgt bin. Und daß ich sogar manchmal 2 Dosen finde, um mir eine Tafel Schokolade zu gönnen. Ein Schein wäre allerdings auch mal wieder nicht schlecht. Fünfer wäre cool, Zehni noch cooler. Danke Dad." Am nächsten Tag: Bingo! 20 Euro! Echt.

cashless fun

Spätestens dann, wenn es gar kein Bargeld mehr gibt, also schon sehr bald, werden wir alle geldlos leben. Alle, denen Freiheit mehr wert als Sicherheit. Würdest du dir den RFID-Chip (als Pass, Scheck- und Gesundheitskarte) direkt unter die Haut einpflanzen lassen? Eben. Bis dahin (und darüber hinaus): Let´s play and have fun. Mit und ohne Geld.

#geld#liebe#leben | | #49
Zurück